Lastkraftwagen rot auf der Autobahn (Foto: thomaslerchphoto/ fotolia.com)

Neue Verkehrszeichen in Kraft getreten

Zum 30. Mai 2017 gilt ein neuer Verkehrszeichenkatalog, der den bisherigen aus dem Jahr 1992 ablöst.

Neue Verkehrszeichen in Kraft getreten (© BASt)

Den Verkehrszeichenkatalog (VzKat) hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur am 29. Mai 2017 im elektronischen Bundesanzeiger veröffentlicht (BAnz AT 29.05.2017 B8). Für die Herstellung und einheitliche Gestaltung der Verkehrszeichen in Deutschland ist er eine wichtige Grundlage und löst den veralteten VzKat 1992 ab.

Neu hinzugekommen sind 49 sogenannte Hauptzeichen, die zum Beispiel das Befahren von Seitenstreifen auf der Autobahn, Umweltzonen oder die Regelung von mautpflichtigen Strecken betreffen. Auch einige Zusatzzeichen sind neu im Katalog aufgenommen worden, beispielsweise für die Darstellung von Umleitungen durch den Kreisverkehr sowie für die Zufluss-Regelung.

Einige Verkehrszeichen hat der Gesetzgeber wieder abgeschafft: Das sind unter anderem das Zeichen für den beschränkten Bahnübergang, für die Richtgeschwindigkeit oder den weißen Pfeil auf blauem Grund für Einbahnstraßen.

Eine vollständige Liste aller neu eingeführten und abgeschafften Verkehrszeichen hat die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) zusammen mit allen wesentlichen Änderungen jetzt auf ihrer Homepage veröffentlicht.

BASt: Neuer Verkehrszeichenkatalog

Zurück