Lastkraftwagen rot auf der Autobahn (Foto: thomaslerchphoto/ fotolia.com)

Ladungssicherung leicht gemacht

DGUV veröffentlicht Leitfaden als Hilfestellung

Titelseite: DGUV Information 208-048: Sicherung palettierter LadeeinheitenWährend es in anderen Bereichen des Transports, beispielsweise beim Fahrzeugzustand sowie der Fahrerqualifikation, in den letzten Jahren viele Besserungen gegeben hat, stagnierte die Entwicklung im Bereich der Ladungssicherung. Oftmals konnte man einen leichtsinnigen Umgang mit Ladungssicherung, etwa mit der Begründung einer kurzen Fahrtstrecke oder einer geringen Geschwindigkeit, beobachten.

Dies soll sich nun ändern: Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat eigens für diesen Bereich einen neuen Leitfaden herausgegeben, der Hilfestellung im Umgang mit palettierten Ladeeinheiten bietet. Die Broschüre vermittelt die Rechtsgrundlagen, zeigt mögliche Sicherungsmethoden auf und erläutert die Grundanforderungen an die Ladungssicherung. Zudem werden Hilfsmittel zur Ladungssicherung und ihre Anwendung sowie das Umhüllen und Sichern von Ladeeinheiten mit schrumpf- bzw. stretchfähiger Kunststofffolie beschrieben. Beispiele für die Sicherung von Ladeeinheiten veranschaulichen das Thema und zeigen die Anwendung in der Praxis.

Verfügbar ist die Publikation als PDF-Dokument und kann unter folgendem Link heruntergeladen werden:

DGUV Information 208-048: Sicherung palettierter Ladeeinheiten
Juni 2017


Zurück