Lastkraftwagen rot auf der Autobahn (Foto: thomaslerchphoto/ fotolia.com)

Schleswig-Holstein startet eHighway-Feldversuch

Das Bundesland bereitet einen Pilotversuch mit einer elektrifizierten Autobahnstrecke auf der A 1 zwischen Reinfeld und dem Autobahnkreuz Lübeck vor.

Ministerpräsident Torsten Albig in einem Oberleitungs-Lkw, © BMUB/Nina WetternDie wissenschaftliche Begleitung übernehmen die Fachhochschule Kiel und die Technische Universität Dresden. Die notwendigen Bauarbeiten für die Elektrifizierung der Strecke sollen bis Ende 2018 abgeschlossen sein. Im Anschluss daran ist vorgesehen, dass verschiedene Transportunternehmen den eHighway über mehrere Jahre hinweg testen. Dazu gehört unter anderem die Spedition Bode, die Waren für den Kombinierten Verkehr mit Skandinavien auf der A 1 transportiert.

Die zuständigen Landesministerien in Schleswig-Holstein wollen mit dem Vorhaben einen weiteren Schritt in Richtung Energiewende vollziehen. Ziel ist eine Abkehr von fossilen Brennstoffen, um so einen ökonomisch und ökologisch nachhaltigen Güterverkehr zu ermöglichen. Weitere Projekte dieser Art sind in Hessen und Baden-Württemberg geplant.

Feldversuch eHighway

Zurück