Berufskraftfahrer

Download

E-Learning

Neben der gefragten Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz bieten wir Seminare zu speziellen Themen – etwa Ladungssicherung oder wirtschaftliches Fahren – an. Besonderen Erfolg erzielen wir beim Berufskraftfahrer-Training mit unserem Fahrsimulator.

Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz

Fahrer, die ihre Fahrerlaubnis der Klasse C oder D zu gewerblichen Zwecken einsetzen wollen, müssen eine Weiterbildung im Umfang von 35 Stunden nachweisen. Sie ist im Abstand von jeweils fünf Jahren zu wiederholen.

Die DEKRA Akademie bietet bundesweit Weiterbildungen nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz an. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Gruppen- oder Inhouse-Schulungen durchzuführen. 

Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz

Ladungssicherung nach VDI 2700a

Im Jahr 2010 wurde bei drei Unfällen mit Getöteten, an denen Güterkraftfahrzeuge beteiligt waren, "unzureichend gesicherte Ladung oder Fahrzeugzubehörteile" als Unfallursache festgehalten. Hinzu kamen 247 Unfälle mit Personenschaden und 505 Unfälle mit schwerwiegendem Sachschaden.

Um diese Zahlen noch weiter zu senken, setzt die DEKRA Akademie bereits seit Jahren auf umfassende, praxisorientierte Schulungen. Ordnungsgemäße Ladungssicherung reduziert Transportschäden, Unfall- und Folgekosten und vermeidet empfindliche Bußgelder.

Sie sind Kraftfahrer, Fahrzeughalter, Verlader oder Fuhrparkverantwortlicher?

Dann profitieren Sie von unserem Know-How in Sachen Ladungssicherung!

Informationen zum Thema Ladungssicherung

Allianz, DKV, Shell: Partner-Angebote im Bereich Transport und Logistik

Nutzen Sie die Möglichkeiten, die die neue Kooperation von DEKRA Akademie und DKV Euro Service Ihnen bietet und sparen Sie bares Geld! Schulen Sie Ihre Fahrer an einem von über 100 Standorten der DEKRA Akademie und rechnen Sie die Weiterbildungskosten über Ihre DKV Tankkarte ab. So sparen sie Prozesskosten und erhalten darüber hinaus noch einen Sonderrabatt auf die anfallenden Weiterbildungsgebühren.

Einsparpotenziale spielen im Transportgewerbe angesichts der steigenden Spritkosten eine entscheidende Rolle. Unsere Kooperation mit Shell  bietet Fahrertrainings, die auf nachhaltige Verhaltungsänderungen durch maßgeschneiderte Trainingsprogramme abzielen.

Um die Weiterbildung nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz so effizient und nachhaltig wie möglich zu gestalten, bieten DEKRA Akademie und Allianz bundesweit Schulungen mit einem besonders hohen Praxisanteil an.

Allianz, DKV, Shell: Partner-Angebote im Bereich Transport und Logistik

Hygiene im Lebensmitteltransport - Mitarbeiterschulung

Der Gesetzgeber fordert ein hohes Maß an Schutz für Leben und Gesundheit des Menschen. Dies ist eines der grundlegenden Ziele des Lebensmittelrechts, wie es in der Verordnung (EG) Nr. 178/2002 (4) festgelegt wurde. Auch in der deutschen Lebensmittelhygiene-Verordnung (LMHV) im § 3  wird gefordert: „Leicht verderbliche Lebensmittel dürfen nur so hergestellt, behandelt oder in Verkehr gebracht werden, dass sie bei Beachtung der im Verkehr erforderlichen Sorgfalt der Gefahr einer nachteiligen Beeinflussung nicht ausgesetzt sind“.

Daher müssen nach dem LMVH in § 4 alle Lebensmittelunternehmer (dazu zählen auch Transportlogistikunternehmen die Lebensmittel transportieren) den Nachweis von Schulungen aller Mitarbeiter leisten. Dieser Nachweis ist den Überwachungsbehörden auf Verlangen vorzulegen.

Die DEKRA Akademie bietet Mitarbeiter Schulungen, auf Wunsch auch Inhouse in Ihrem Betrieb.

Hygiene im Lebensmitteltransport Mitarbeiterschulung (PDF)

Digitaler Fahrtenschreiber - Seminar für Fahrpersonal

Die Nutzung eines digitalen Fahrtenschreibers ist seit 2006 in Neufahrzeugen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen sowie in Bussen mit mehr als neun Sitzen vorgeschrieben. Die gesetzlich vorgeschriebenen Ruhezeiten dürfen zum Beispiel nicht unterbrochen werden, auch dann nicht, um auf dem Parkplatz einen Kollegen aus der Lücke zu lassen. Der digitale Tachometer registriert alle Unterbrechungen auf die Minute genau.

In den DEKRA Akademie Seminaren ist die praktische Bedienung ein obligatorisches Unterweisungsthema. Der Schwerpunkt liegt in den Kenntnissen, die der Fahrer beim täglichen Umgang mit der neuen Technik benötigt. Sowohl während der Fahrt als auch bei der Erstellung von Ausdrucken. Er erhält einen Überblick über die Pflichten und Befugnisse für das Fahrpersonal und die Rechtsgrundlagen für den Einsatz des digitalen Fahrtenschreibers.