Lastkraftwagen rot auf der Autobahn (Foto: thomaslerchphoto/ fotolia.com)

E-Mobility: WERKSTATT aktuell-Symposium zu Nutzfahrzeugen

Am 15. Mai 2018 lädt der ETM-Verlag Interessierte zu einem Symposium in Hannover-Langenhagen ein, bei dem es um elektrisch betriebene Lkw und Busse geht.

Elektro-Lkw, © chesky - FotoliaJe alltagstauglicher E-Fahrzeuge wie Lastkraftwagen, Kraftomnibusse und Transporter werden, desto mehr wirkt sich das auch auf Servicebetriebe aus. So müssen sich diese zunehmend mit dem Thema Hochvolttechnik auseinandersetzen. Damit einher gehen Fragen, welche Informationen von den Herstellern kommen, welche Qualifikationen die Mitarbeiter für die Arbeit an den Fahrzeugen benötigen und wie sich diese vermitteln lassen. Das alles und noch mehr erfahren Branchenvertreter auf dem WERKSTATT aktuell-Symposium „Elektrisch angetriebene Nutzfahrzeuge im Service“, das im Mercedes-Benz Nutzfahrzeug Center Langenhagen stattfindet.

Die Inhalte der Vorträge reichen dabei von den Potenzialen und der Bedeutung des professionellen Schadensmanagements über Aftersales-Trends im Fahrzeugbau bis hin zum angewandten Datenschutz. Ebenfalls zum Programm gehören ein Rundgang mit Frank Neumann, dem Geschäftsführer der Stegmaier Nutzfahrzeuge GmbH, und eine Testfahrt mit einem Framo E-Lastkraftwagen.

Die Teilnahmegebühr beträgt netto 299 Euro. Abonnenten von lastauto omnibus und trans aktuell sowie Mitglieder von DEKRA erhalten einen Rabatt, sodass sich der Betrag auf 249 Euro netto reduziert. Da die Plätze für die Veranstaltung begrenzt sind, bitten die Organisatoren darum, sich frühzeitig anzumelden.

Informationen & Anmeldung

Zurück